Einträge von Denny Richter

Lotse Winterausgabe 2020

Die aktuelle Winterausgabe enthält wieder reichlich praktische und wissenswerte Steuer- und Unternehmenstipps. In dieser Ausgabe lesen Sie Steuerfreiheit von innergemeinschaftlichen Lieferungen Sonder-AfA für Mietwohnungen ist da! Update Baukindergeld E-Mails (rechts-)sicher archivieren Kassenführung 2020 Belegausgabepflicht Liquiditätsplanung macht’s möglich Was macht eigentlich ein Steuerfachwirt

Blitzlicht 12/19

Neues aus Wirtschaft // Steuern // Recht In dieser Ausgabe erfahren Sie u.a. Termine Dezember 2019 welche Unterlagen Sie 2020 vernichten können Unbelegte Brötchen mit Kaffee sind kein Frühstück Überprüfung der Gesellschafter-Geschäftsführerbezüge einer GmbH

Home Office – Infografik Vor- und Nachteile

Home Office ist für viele Mitarbeiter, die Möglichkeit Arbeit und Familie besser miteinander zu verbinden. Die technische Anbindung ist in den meisten Fällen auch kein Problem. Doch diese Art der Arbeit ist nicht für jeden geeignet. In unserer Infografik haben wir die Vor- und Nachteile gegenübergestellt.

GoBD – Gewinnzuschätzung ohne Beleg-Durchsicht?

Nein, so heißt das nicht wirklich, aber immer mehr Unternehmer berichten von willkürlichen Zuschätzungen im Rahmen einer Betriebsprüfung, da formelle Mängel festgestellt wurden. Der formelle Mangel ist das Fehlen der Verfahrensdokumentation. Eine Belegdurchsicht ist dann oftmals gar nicht mehr erforderlich. Das Finanzamt erhöht einfach den Umsatz um bis zu 10 Prozent pro Jahr, und schon […]

Stechuhr für alle? – Arbeitszeitaufzeichnungen und Arbeitszeitgesetz

Arbeitszeit erfassen klingt ein bisschen nach Stempeln aus vergangenen Industrietagen, ist aber zeitgemäß wie nie zuvor. Nicht zuletzt aufgrund des Mindestlohngesetzes sind Sie als Unternehmer verpflichtet, Arbeitszeitaufzeichnungen zu führen. Seit Januar 2019 gilt der gesetzliche Mindestlohn von 9,19 €/Stunde. Zur Sicherstellung, dass dieser tatsächlich für jede Arbeitsstunde gezahlt wird, besteht die Pflicht, die Arbeitszeiten zu notieren. […]

Blitzlicht 11/19

Neues aus Wirtschaft // Steuern // Recht In dieser Ausgabe erfahren Sie unter anderem, Termine November 2019 Jahresabschluss 2018 muss bis zum Jahresende 2019 veröffentlicht werden Erbschaftsteuerbefreiung für ein Familienheim im Fall der Renovierung Betriebsveranstaltungen aus Steuersicht

Brexit – umsatzsteuerliche Konsequenzen, wenn es hart auf hart kommt

Mit Boris Johnson als britischer Premier ist ein Hardliner an der Macht, der Großbritannien so schnell wie möglich aus der EU führen möchte, auch wenn es zum harten Brexit kommt, also keine Übergangsregelungen für den Austritt mit der EU vereinbart werden. Wenn es dazu kommt, wären auch die umsatzsteuerlichen Konsequenzen zu beachten, da Großbritannien dann […]

Blitzlicht 10/19

Neues aus Wirtschaft // Steuern // Recht In dieser Ausgabe erfahren Sie unter anderem, Termine Oktober 2019 Berücksichtigung von Gehaltsnachzahlungen beim Elterngeld Keine Mietminderung, wenn Mieter Mängelbeseitigung ablehnt Keine Abzugsfähigkeit von Badrenovierungskosten als Aufwendungen für das häusliche Arbeitszimmer Anscheinsbeweis bei privater KFZ-Nutzung

KASSENNACHSCHAU – Unverhofft kommt oft und künftig immer öfter

Alle wissen es, doch kaum einer glaubt, dass es wirklich so kommt. Seit 2018 ist die Kassennachschau durch das Finanzamt möglich – ohne Ankündigung! Es ist Realität: Die Prüferinnen und Prüfer kommen unangemeldet in die Geschäftsräume und kontrollieren überfallartig die Aufzeichnungen und Buchungen von Kasseneinnahmen und -ausgaben. Die dürfen das. Na gut, sagen Sie sich […]

Sechs gute Gründe für ein digitales Ablagesystem

Die Ablage im Büro ist für viele eine zeit- und nervenaufwendige Verwaltungsaufgabe. Dabei gibt es inzwischen eine sinnvolle Alternative zum klassischen Büro-Triathlon „Lochen, Heften, Suchen“: ein digitales Dokumentenmanagementsystem. Und auch wenn der Traum vom komplett papierlosen Büro wohl eher einer bleiben wird, lohnt es sich, an einem papierarmen Büro zu arbeiten.Unternehmen, die bereits ein DMS […]