Was (nicht) tun, wenn der Betriebsprüfer kommt

Wichtigste Verhaltensregel: Reden ist Silber, Schweigen ist Gold

In diesem Beitrag erhalten Sie Hintergrundinfos zum Prüfungsverlauf, erfahren dass Betriebsprüfer auch nur Menschen sind und wie Sie sich am besten verhalten.

Während dieser Zeit stehen wir Ihnen natürlich mit Rat und Tat zur Seite und treten für Sie ein.

Drum prüfe wer sich ewig bindet …- Was in einem Ehevertrag geregelt werden sollte

nicht romantisch, aber sinnvoll…

Wer denkt vor der Hochzeit schon an die Scheidung? Das ist nicht gerade romantisch. Trotzdem ist es für Paare mitunter sinnvoll , sich mit einem Ehevertrag abzusichern. Lesen Sie in diesem Beitrag, welche Punkte darin auf keinen Fall fehlen dürfen.

Newsticker

Mobil mit Elektroantrieb – jetzt mit staatlicher Förderung

Pünktlich zum Jahresende hat sich der Gesetzgeber wieder ein Förderprogramm für die ‚notleidende‘ Autoindustrie ausgedacht. Das
„Gesetz zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften“
wurde am 23.11.2018 vom Bundesrat beschlossen.

Für Anschaffungen ab 01.01.2019 und bis 31.12.2021 soll für die
Berechnung der Privatanteile für Dienst- und Geschäftswagen die
Bemessungsgrundlage halbiert werden. weiterlesen

Die sechs wichtigsten Punkte der betrieblichen Altersversorgung

Das Betriebsrentenstärkungsgesetz im Überblick

Seit dem 01.01.2018 ist das Betriebsrentenstärkungsgesetz wirksam. Hier erfolgte eine Neuordnung der betrieblichen Altersversorgung.
Die für Sie wichtigsten Änderungen sind: weiterlesen

Gesetzlicher Mindestlohn steigt 2019 – Prüfen Sie Ihre Arbeitsverträge jetzt

Wie Sie der Presse entnehmen konnten, wird der gesetzliche Mindestlohn ab dem kommenden Jahr in zwei Stufen ansteigen. Zum 01.01.2019 erhöht er sich von derzeit 8,84 Euro auf 9,19 € je Zeitstunde und zum 01.01.2020 weiter auf 9,35 €. weiterlesen

Steuerausblick 2019

Die drei Weisen aus dem Morgenland bringen am 6.1. Gold, Weihrauch und Myrrhe. Das Finanzamt schüttet ein Füllhorn an Neuerungen und Steuervorschriften aus.

Auf 36 Seiten finden Sie geballte Infos für Steuerzahler, Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Freiberufler, Unternehmer und Kapitalgesellschaften.

Der 10-Punkte-Plan: Unterlagen aufbewahren Akten digital archivieren

Sie wollen mit der Zeit gehen und Ihre Akten digital und papierlos archivieren?

Das können Sie gerne tun. Allerdings müssen Sie dabei die „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Daten­zugriff (GoBD)„,  beachten.

Die wichtigsten Aspekte hieraus haben wir nachfolgend für Sie in einer 10-Punkte-Checkliste gerafft zusammengetragen Hier geht es zur Checkliste

Mehr netto vom brutto – 11 Gestaltungs-Bonbons, zur Gehaltsoptimierung

Wie können Sie bei der nächsten Gehaltsrunde punkten ohne selbst gleich Ihre Lohn- und Sozialversicherungsabgaben in schwindelerregende Höhen zu treiben?

Wir stellen Ihnen hier einige Möglichkeiten zur Nettolohnoptimierung vor. Die Überschriften sind die „Schmankerln“, die Sie in einem Bewerbungs- oder Gehaltsgespräch anbieten können. Die Auswirkungen für Ihr Unternehmen und den Arbeitnehmer sind dabei auf jeden Fall in einer persönlichen Beratung vorab zu klären. Zudem haben wir neben den 11 Bonbons noch weitere Möglichkeiten, die aber von Ihrer Situation abhängen und ebenfalls ein Beratungsgespräch benötigen – dafür sind wir für Sie da.

Lesen hier mehr dazu

Weihnachten und die Tücken des Schenkens

Der Sommerurlaub ist gerade mal ein paar Wochen her, schon wartet das nächste Großereignis: Weihnachten. Damit Ihre Geschenke an Geschäftsfreunde und Mitarbeiter steuerlich absetzbar sind, sollten Sie im Vorfeld Folgendes beachten: Denn es gibt signifikante Unterschiede zwischen einem Geschenk zu einem persönlichen Ereignis, einem Weihnachtsgeschenk an die Mitarbeiter und einem Weihnachtsgeschenk für Geschäftsfreunde?

Lesen hier mehr dazu

Kassenführung

Ich geh dann mal die Mails checken…

Die tägliche E-Mail-Flut bringt viele ins Schwitzen – nicht nur wegen der sommerlichen Temperaturen. Lesen Sie in unserem aktuellen Lotsen, mit welchen 5 Regeln Sie sich die Bearbeitung Ihrer vielen E-Mail erleichtern.

Weiterlesen

Wenn der Postmann nicht mehr klingelt

In unserem Lotsen erhalten Sie regelmäßig spannende, wissenswerte und interessante Tipps und Hintergrundinformationen, wie Sie Ihre Steuern noch weiter optimieren können. Sollte Ihnen hier ein Thema begeben, für das Sie Rückfragen haben, sind wir jederzeit für Sie erreichbar und klären, was für Ihre Situation das Richtige ist.

Weiterlesen

Betriebsprüfung – So sorgen Sie in Sachen „ordnungsgemäßer Buchhaltung“ vor

Das Finanzamt regelt die Buchhaltung in den sog. GoBD – Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff.

Hört sich kompliziert an? Ist es auch – wir zeigen Ihnen die wichtigsten Fallstricke und Maßnahmen damit Sie ruhig schlafen können.

LOTSE